Logo Pedalwelt
Startseite
Ausstellung
Förderverein
Verleihgebühren
Wegbeschreibung
Presse / Medien
Links
Heimbuchenthal
Elsavatal-Radweg
Impressum/Kontakt
Geschichtliches
Förderverein

Förderverein Fahrradmuseum Pedalwelt Heimbuchenthal e.V.
Chronologische Sortierung der Vereinsarbeit
Bitte die Links (unterstrichen) beachten.

09.10.2012

Nachdem Kostenvoranschlag und Pläne vorliegen, entscheidet der Vorstand in der 2. Vorstandssitzung aufgrund dieser Basis Kontakt mit dem Bayerischen Amt für ländliche Entwicklung aufzunehmen. Man hofft, das das Integrierte Ländliche Entwicklungskonzept (ILEK) mit seinen übergemeindlichen Entwicklungsstrategien eine umfangreiche Förderung ermöglicht.

27.06.2012

In der 1. Vorstandssitzung werden die Anforderungen für die Museumshalle definiert. Ein Kostenvoranschlag und Pläne sollen aufgrund dieser Anforderungen erstellt werden. Auch die Erzeugung von grünen Strom (Fotovoltaik) in Verbindung mit einer Tankstelle für Elektrofahrzeuge soll geprüft werden.

16.05.2012

Förderverein Fahrradmuseum Pedalwelt Heimbuchenthal e.V.” gegründet!

Mit 25 Gründungsmittgliedern wurde heute der Förderverein gegründet. Neben vielen ehrgeizigen Vereinszielen  wurde auch beschlossen das der zukünftige e.V. die Gemeinnützigkeit beantragen wird. Die Satzung wurde im Vorfeld dahingehend bereits von Registergericht und Finanzamt überprüft. Der einstimmig gewählte Vorstand setzt sich aus dem 1. Vorsitzenden Hans Marstatt, 2. Vorsitzender Erwin Bachmann, Schatzmeister Ulrich Teige, Schriftführer Friedbert Kunkel, Kuratorin Heike Teige, Beisitzer Robert Hartmann und Dr. Gerold Zschebek, sowie dem 1. Bürgermeister von Heimbuchenthal Rüdiger Stenger zusammen.
Hier die Berichterstattung in den regionalen Medien:
http://primavera24.de/heimbuchenthal-forderverein-fur-ein-fahrradmuseum-gegrundet/
http://primavera24.de/erster-schritt-zurrettung-des-fahrrad-museums-in-heimbuchenthal/
http://www.main.tv/nachrichten/heimbuchenthal-foerderverein-fuer-pedalwelt-gegruendet.html
Achtung: Vorher kommt etwas Möbelhaus-Werbung.

07.05.2012

In der Gemeinderatssitzung vom 4.Mai 2012 wurde u.a. folgendes beschlossen und in der Tageszeitung vom 7.Mai 2012 mitgeteilt:
                                                       Unterstützung für die Pedalwelt:
Wie von der SPD/FWG beantragt, wird die Gemeinde einem gemeinnützigen Förderverein “Fahrradmuseum Pedalwelt Heimbuchenthal” beitreten. Das privat betriebene Museum, das eine neue Bleibe erhalten soll, wird als Bereicherung des touristischen Angebots der Fremdenverkehrs- gemeinde angesehen und verdiene Unterstüzung. Der Jahresbeitrag soll zwölf Euro betragen. Am 16. Mai, 20 Uhr, ist Gründungsversammlung in der “Linde”.

01.05.2012

Bericht in unserer Tageszeitung Main-Echo zur Gründung des Fördervereins und zum geplanten Bau einer Museumshalle.

27.04.2012

Mit dem Amts- und Mitteilungsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Mespelbrunn wurden am 27. April 2012 alle Bürgerinnen und Bürger der Verwaltungsgemeinschaft eingeladen mit dem Beitritt zum Förderverein den Werbeträger Fahrradmuseum für unsere Touristikregion zu unterstützen. Für die nächste Sitzung des Gemeinderates am 4.05.2012 stellte die SPD/FWG Gemeinderatsfraktion den Antrag ebenfalls dem Förderverein beizutreten. Entsprechender Auszug aus dem Amtsblatt.

20.04.2012

Der Termin für die Gründungsversammlung steht fest, Mittwoch, 16. Mai 2012 in Heimbuchenthal Gasthaus “Zur Linde” um 20 Uhr. Im Moment haben bereits 34 Personen und ein Verein ihren Beitritt erklärt. Der Touristikverein SPESSARTRÄUBERLAND e.V. hat all seine Mitglieder aufgefordert den Förderverein ebenfalls zu unterstützen. Heute war ein Reporter und eine Fotografin der regionalen Tageszeitung Main-Echo vor Ort um ebenfalls von dem Projekt zu berichten. Bürgermeister Rüdiger Stenger und ich gaben detailierte Auskünfte.

22.03.2012

In einem persönlichen Gespräch mit Bürgermeister Rüdiger Stenger in der Gemeindeverwaltung, wurden die Gründung eines eingetragenen Fördervereins besprochen. Der Entwurf einer Satzung zusammengestellt und zur ersten Prüfung dem Gemeindekämmerer weitergeleitet. Innerhalb der nächsten zwei Wochen soll ein Termin für die Gründungsversammlung festgelegt werden, die Ende April/Anfang Mai stattfinden soll. Parallel soll ein Raumkonzept und ein Plan entworfen werden, der der Kreisbaumeisterin Fr. Freitag und dem neuen Verein vorgelegt werden soll. Anschließend unverzüglich Angebote eingeholt werden.

02.03.2012

Im Jahr 2011 wurde der Bau einer Museumshalle verschoben und angedachten Mittel für andere Projekte verwendet. In diesem Jahr wurde der Betrag von € 60.000,- für Touristik, davon € 50.000,- für die Museumshalle im Finanzplan vorgesehen. Nachdem im Februar bereits der Finanzauschuss der Gemeinde zustimmte, stimmte heute der Gemeinderat einstimmig der Haushaltssatzung mit Haushaltsplan, Finanzplan und sämtlichen Anlagen für 2012 zu. Aus  verschiedenen Gründen wurde die Gründung eines Fördervereines angeregt, dem die zukünftige Halle verpachtet werden soll.